Amelie, geb. 06/2018 - katzenengel_2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Amelie, geb. 06/2018

KATZEN > ZUHAUSE GESUCHT > KITTEN
 
Ich heiße Amelie und suche ein liebevolles Zuhause bei netten Menschen. Ich bin recht ruhig und möchte auch in ein Heim ziehen, in dem nicht so viel Trubel herrscht. Auch wenn ich noch sehr jung bin (geb. 06/2018) sind mir meine Altersgenossen manchmal zu wuselig. Ich kuschel gerne, wenn ich Dich kenne und mittlerweile habe ich sogar den Spaß am Spielen entdeckt.
Ich liege gerne auf der Fensterbank und schaue mir an, was draußen los ist. Ich bin wirklich sehr interessiert an meiner Außenwelt. Aus diesem Grund möchte ich auch gerne in ein Zuhause ziehen, in dem ich nach einer Eingewöhnung Freigang in einer verkehrsarmen Gegend genießen darf. Ein Balkon, auch wenn er eingenetzt ist, würde mir auf Dauer sicher nicht genügen.

Derzeit lebe ich auf meiner Pflegestelle mit zwei jungen, aktiven Katern zusammen. Wir vertragen uns sehr gut. Es ist total spannend, den Jungs beim Toben zuzuschauen und mit einem der Kater kuschel ich auch gelegentlich. Inzwischen jage ich den Katern sogar manchmal ein bisschen hinterher. Aber hauptsächlich sitze oder liege ich lieber in der Nähe und guck ihnen zu, wenn sie durch die Bude sprinten.

Ich lasse mich gerne verwöhnen und bin zugegebenermaßen sehr mäkelig, was mein Futter betrifft. Ich mag sehr gerne frisch-gekochtes Huhn und die Pflegestelle hat inzwischen auch zwei Futtersorten gefunden, die ich gerne fresse. Aber vielleicht hast Du noch andere Ideen wie Du mich satt bekommst?
Ich möchte am liebsten zu einem netten Artgenossen ziehen, mit dem ich mir einen Platz auf dem Sofa, dem Bett und der Fensterbank teilen darf und mit dem ich später gemeinsam in der Sonne liegen kann.

Wichtig ist, dass Du nicht erwartest, dass wir Katzen uns sofort lieben. Wir brauchen ein bisschen Zeit, um uns anzunähern. Dazu kann auch gehören, dass ich manchmal fauche oder knurre. Das ist aber nicht schlimm und im Grunde genommen meine ich das auch gar nicht böse. Es wird auch nicht lange dauern. Ich muss mir die andere Katze aber erst einmal auf Abstand halten, damit ich mich auch an die neue Umgebung gewöhnen kann. Bitte versteh das. Ich bin bereits einmal vermittelt worden und musste nach 3,5 Tagen schon wieder das Zuhause verlassen. Der vorhandene Kater und ich wurden getrennt gehalten und wir waren nur unter Aufsicht zusammen. Natürlich konnten wir uns nicht annähern oder aus dem Weg gehen, wenn es nötig war. Das hat zusätzlichen und auch unnötigen Stress verursacht. Die neuen Besitzer hatten dann Angst, wir würden uns gegenseitig zerfleischen - aber ich glaube, diese Angst war SEHR unbegründet.

Ich bin kastriert, geimpft, gechipt, negativ auf FIV und FeLV getestet und werde mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 150 EUR durch den Katzen-Engel e.V. vermittelt.
Möchtet ihr mich kennenlernen und schauen, ob die Chemie zwischen uns stimmen könnte?
Dann kommt mich doch auf meiner Pflegestelle in 50354 Hürth besuchen.

Für weitere Infos schreiben Sie uns gerne unter info@katzen-engel.de an.

INTERESSE? SCHREIBEN SIE UNS AN!









© Katzen-Engel e.V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü